Unser Engagement

Dürfen wir vorstellen? Die Klauenpfleger von Buchholz & Aschenbrenner und Geschäftsführerin Friederike Aschenbrenner. Unsere Arbeit machen wir mit Leidenschaft und nach dem Prinzip der funktionellen Klauenpflege. Ausgebildet wird unser Team im Kompetenzzentrum Klaue, Echem, Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Als landwirtschaftlicher Dienstleister im Bereich der professionellen Klauenpflege steht Buchholz & Aschenbrenner für Kompetenz. Unser Konzept der Nachhaltigkeit und Qualität zu fairen Preisen hat großen Erfolg.

Dafür setzen wir uns ein

BOXENSTOPP für gesunde Kühe...

...und mehr Ertrag. Oft werden die Rennen in der Formel 1 an der Box entschieden und nicht auf der Strecke. Und so ist das auch in der modernen Milcherzeugung. Kühe sind zu Hochleistungsträgern geworden. Wie das F1 Auto in regelmäßigen Abständen in die Boxengasse zum Reifenwechseln muss, so verhält es sich auch mit den Milchkühen. Veränderte Haltungsbedingungen, Züchterziele und aktuell fallende Milchpreise erfordern ein kompetentes und professionell betriebenes Klauenmanagement. 

 

 

Der F1 Pilot hat mit neuen Reifen mehr Grip, verbraucht weniger Sprit und kann die maximale Leistung seines Rennautos abrufen.  Gleichermaßen ist das bei der Milchkuh. Eine klauengesunde Kuh spart dem Landwirt Kosten und sorgt für Umsatz-steigerungen von bis zu 20%. Die Klauenpflege ist eine wichtige Voraussetzung, um auch in Zukunft wirtschaftliche und tiergerechte Milch erzeugen zu können.  Mit dem BOXENSTOPP von Buchholz & Aschenbrenner gehören Sie zu den Siegern. Denn er sorgt für mehr Profit beim Kunden, für mehr Gesundheit und Freude beim Tier.


"Menschen, die verrückt genug sind zu denken, sie können  die Welt verändern, sind diejenigen, die es auch tun."  Steven Jobs

Unsere Vision

Jedes Kind soll Milch von gesunden Kühen trinken können

Unsere Vision ist sportlich - ganz nach unserem Motto:"Boxenstopp für gesunde Kühe" - aber nicht unmöglich. So haben wir uns gefragt: " Was können wir als langjährige und erfahrene Klauenpfleger ganz konkret für gesunde Kühe tun?" 

Mit unseren Partnern aus der Tiergesundheit, Fütterung, Stallbau und ersten Ergebnissen aus dem Projekt 04/12 wollen wir 2016 ein ganzheitliches Konzept entwickeln. Das Ziel: Dem Milchbauern Wege zur rentablen und tierfreundlichen Bewirtschaftung seines Betriebes im Rahmen seiner Kapazitäten aufzuzeigen.